Nichtübernhame nach der Ausbildung

Hier findet ihr Fragen und Anmerkungen rund um das Azubi-Dasein.

Nichtübernhame nach der Ausbildung

#1 | Beitragvon Die Kleine am 03.11.2009, 14:10

Hallo,

ich bin jetzt im 3. Ausbildungsjahr und habe meine mündliche Prüfung im Juni 2010.

Ich weiß jetzt schon, dass ich nach der Ausbildung nicht bleiben kann. Jetzt ist meine frage, was ich denn so als gelernte Refa beruflich machen kann, wenn ich nicht merh zu einem Anwalt möchte!

Ich möchte gerne in de Bereich des Büros bleiben, weiß aber nicht welche Möglichkeiten man hat in einen anderen Bereich (z.B. Steuerberater, Rechtsabteilungen d. Sparkasse) arbeiten kann.

Bitte um Hilfe!!!
Die Kleine
 

Re: Nichtübernhame nach der Ausbildung

#2 | Beitragvon Anna Action am 03.11.2009, 14:14

Rechtsabteilungen überall wo es welche gibt (Versicherungen, Banken etc.), bei Gemeinden, Landkreisen, Arbeitsamt hat neulich Kräfte gesucht ohne Ende, ne Kollegin arbeitet bei Tui in der Rechtsabteilung, die andere bei ner Versicherung, die andere im großen Autohaus, och was gibbets noch .....

Viel Glück auf jeden Fall :!:
Anna Action
 

Re: Nichtübernhame nach der Ausbildung

#3 | Beitragvon MimiMama am 03.11.2009, 14:20

Ach das is blöd. Aber auf der anderen Seite: Beim Anwalt wirste auch nicht reich. Da kann man schon mehr Geld machen, wenn man irgendwo in anders hingeht. Wie Anna schon sagt: Inkassobüros. Rechtsabteilungen von verschiedenen Stellen wie z. B. Versicherungen, großen Firmen etc. Da gibts viele Möglichkeiten.

Nach meiner Ausbildung, wurden auch viele Klassenkammeraden nicht übernommen. Einige sind heute beim Arbeitsamt (aber hinter dem Tisch, nicht vor *gg*), einige sind "ins Büro", also normale Bürotätigkeit, einige konnten bei (gut bezahlenden *neidisch*) Versicherungen unterkommen und manche machen ganz was anderes. Die Palette ist weit gefächert und nach meiner Erfahrung werden "wir" gerne eingestellt, weil wir eine gute Ausbildung haben.

Viel Erfolg.
¨¨*¤.¸¸.•´¯) Grüßle Mimi (¯`•.¸¸.¤*¨¨ -
Benutzeravatar
MimiMama
Stänkerlotta ;o)
Stänkerlotta ;o)
 
Beiträge: 5222
Registriert: 23.01.2006, 01:00
Plz/Ort: Unterfranken
Fachgebiet: Inkasso
Software: MacJur

Re: Nichtübernhame nach der Ausbildung

#4 | Beitragvon Die Kleine am 03.11.2009, 17:22

Danke erstmal für die Tipps, dann werde ich zur gegebenen Zeit mal mein Glück versuchen!

das stimmt natürlich, das man bei einem Anwalt nicht viel verdient und deswegen möchte ich ja danach auch nicht mehr zum Anwalt. Wenn ich die Chance habe richtig Geld zu verdienen werde ich die Möglichkeit nutzen!

Ihr meint aber, dass man als gelernte Reno gute Chancen hat an eine andere Stelle zu kommen und man mit Kusshand genommen wird????
Die Kleine
 

Re: Nichtübernhame nach der Ausbildung

#5 | Beitragvon Anna Action am 03.11.2009, 19:26

früher war es jedenfalls so, in Zeiten der sogenannten "Krise" ist es denk ich allgemein schwierig, aber der Beruf ist recht breitschichtig, so dass man auf jeden Fall mehr Chancen hat als z. B. ne Frisöse, die hat ja nicht so viele Möglichkeiten wie Du jetzt
Anna Action
 

Re: Nichtübernhame nach der Ausbildung

#6 | Beitragvon MimiMama am 04.11.2009, 08:32

Kusshand ist viell. übertrieben. Aber viele Büros wissen schon die Ausbildung einer Reno zu schätzen und geben ihr z. B. gegenüber einer "normalen" Bürokraft den Vorzug. Viel Erfolg und lass Mal hören, was sich ergibt.
¨¨*¤.¸¸.•´¯) Grüßle Mimi (¯`•.¸¸.¤*¨¨ -
Benutzeravatar
MimiMama
Stänkerlotta ;o)
Stänkerlotta ;o)
 
Beiträge: 5222
Registriert: 23.01.2006, 01:00
Plz/Ort: Unterfranken
Fachgebiet: Inkasso
Software: MacJur

Re: Nichtübernhame nach der Ausbildung

#7 | Beitragvon Die Kleine am 05.11.2009, 09:25

Ich bin dann ja nur eine Refa und keine Reno, wenn ich fertig bin. Doch ich denke mal, dass das dem neuen Arbeitgeber für eine Bürotätigkeit egal ist oder???

Danke schön, ich hoffe nur, dass ich auch etwas finden werde. Mit den JOb sieht es im moment ja nciht so rosig uas, aber ich habe ja auch noch ein wenig Zeit!

Sicher werde ich dann Bericht erstatten wo ich abgeblieben bin und was ich mache! :lol:
Die Kleine
 


Zurück zu Ausbildung Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast