Übernahme - Probezeit nach Berufsausbildung

Hier findet ihr Fragen und Anmerkungen rund um das Azubi-Dasein.

Übernahme - Probezeit nach Berufsausbildung

#1 | Beitragvon mausi811 am 10.07.2008, 13:51

Hallo!!

Kann jemand helfen??

Wenn jemand nach dem Berufsausbildungsverhältnis übernommen wird vom Betrieb, kann dann trotzdem nochmal eine Probezeit vereinbart werden??

Meinungen bitte belegen wenn möglich :-) :-)

Danke ...
mausi811
 

Re: ARBEITSRECHT - Übernahme - Probezeit nach Berufsausbildung

#2 | Beitragvon booo am 10.07.2008, 13:56

hallo mausi,

das hat
a) nichts speziell mit arbeitsrecht zu tun,
b) gehört es schon zweimal nicht hier in den allgemeinen RA-bereich und
c) ist das eine persönliche frage von dir?

ich schiebs erstmal in den ausbildungsbereich ****schieb****
Gruß
booo
Bild()|()
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
...und außerdem bin jetzt offiziell fertig, Bildweil ich inoffiziell keinen Bock mehr hab Bild
Benutzeravatar
booo
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 27696
Registriert: 07.02.2007, 09:14
Fachgebiet: Admingöttin :D
Software: AnNoText

Re: Übernahme - Probezeit nach Berufsausbildung

#3 | Beitragvon mausi811 am 10.07.2008, 13:58

nicht persönlich, sondern "geschäftlich"

bin schon jahre ausgelernt ...
mausi811
 

Re: Übernahme - Probezeit nach Berufsausbildung

#4 | Beitragvon booo am 10.07.2008, 14:02

war nix persönliches, aber wir dürfen ja keine rechtsberatung erteilen und blah blah... also sorry der nachfrage ;-) und ich nehm meine doofen fragen und erklärungen zurück :lol:
Gruß
booo
Bild()|()
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
...und außerdem bin jetzt offiziell fertig, Bildweil ich inoffiziell keinen Bock mehr hab Bild
Benutzeravatar
booo
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 27696
Registriert: 07.02.2007, 09:14
Fachgebiet: Admingöttin :D
Software: AnNoText

Re: Übernahme - Probezeit nach Berufsausbildung

#5 | Beitragvon ivi am 10.07.2008, 14:10

Deine Probezeit galt ja für das Berufsausbildungsverhältnis gem. den Vorschriften des Berufsbildungsgesetzes. Dieses ist beendet und nun wird ein Arbeitsvertrag gem. den Vorschriften des BGB (ggf. Tarif) geschlossen. Es ensteht ein neues Arbeitsverhältnis (wobei die Berufsaubildung hinsichtlich der Berechnung der Kündigungsfrist hinzugerechnet wird, wenn Du in dem Betrieb bleibst). Der Arbeitgeber kann m.E. eine Probezeit mit Dir vereinbaren. Warum sollte das auch verboten sein? Zum einen gilt die Vertragsfreiheit und irgendein Gesetz, gegen welches so eine Vereinbarung verstoßen sollte, ist mir nicht bekannt.

Aber vielleicht kennt sich ein Anwalt hier im Forum aus.
Zuletzt geändert von ivi am 10.07.2008, 14:18, insgesamt 1-mal geändert.
ivi
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 1056
Registriert: 22.01.2007, 01:36

Re: Übernahme - Probezeit nach Berufsausbildung

#6 | Beitragvon booo am 10.07.2008, 14:16

ich bin der meinung, dass man sehr wohl eine neue probezeit vereinbaren kann..
man sollte auch den finanziellen aspekt mit berücksichtigen (ist ja für chefs auch oft ein grund...)

ein gesetz dazu ist mir aber auch nicht bekannt...

ob man dann letztendlich den vertrag so unterschreibt, bleibt auch jedem selbst überlassen... :klug:
Gruß
booo
Bild()|()
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
...und außerdem bin jetzt offiziell fertig, Bildweil ich inoffiziell keinen Bock mehr hab Bild
Benutzeravatar
booo
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 27696
Registriert: 07.02.2007, 09:14
Fachgebiet: Admingöttin :D
Software: AnNoText

Re: Übernahme - Probezeit nach Berufsausbildung

#7 | Beitragvon Anna Action am 10.07.2008, 18:49

also ich hatte damals auch eine Probezeit mit drin
Anna Action
 

#8 | Beitragvon User am 10.07.2008, 20:56

Ist ja eigentlich egal, ob mit oder ohne Probezeit. Ob nun 2 oder 4 Wochen Kündigungsfrist, das macht den Kohl nicht fett.
User
 

Re: Übernahme - Probezeit nach Berufsausbildung

#9 | Beitragvon anduriel80 am 11.07.2008, 10:32

Also mein Chef schreibt für eine Fachzeitschrift und hat da meine ich mal einen kleinen Artikel zu dem besagten Thema zum besten gegeben. Nach meiner Erinnerung darf nach Übernahme noch 2 x eine Probezeit von 6 Monaten vereinbart werden, nur eine dritte Probezeit ist dann wohl nicht mehr zugelassen. Da gabs auch mal ein Urteil eines Arbeitsgerichts zu.
anduriel80
 


Zurück zu Ausbildung Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste