Klarstellung RechtsFACHwirt und Rechtswirt

Falls ihr eine Lerngruppe bilden wollt, Leute sucht die das gleiche studieren wie ihr, dann bitte hier posten.

Klarstellung RechtsFACHwirt und Rechtswirt

#16 | Beitragvon Gast am 31.10.2006, 11:58

<small><i><b>Antwort auf: </b>Also ich geb Marion Recht. Blackpearls Beitrag liest sich wie eine Werbebotschaft der FSH. Dagegen ist grundsätzlich nichts einzuwenden, aber man muss dann andere Anbieter und Lehrgänge nicht abwerten und schlecht reden. Außerdem hat er/sie auch einfach falsch berichtet. Ich kenne inzwischen einige ReNos, die auch Rechtsassistent gemacht haben und das gut fanden. Und wieso soll ein Rechtswirt mehr sein als ein Fachwirt??? Was kann und darf er denn? Er soll den Stoff eines Juristen bis zum ersten Examen können, obwohl er nur einen berufsbegleitenden Lehrgang über nur 2 Jahre macht? Ein Jurist macht mindestes 4-5 Jahr Vollzeit. Dafür lernt der Rechtswirt nix über Büroorgnisation und Zwangsvollstreckung und Gebührenrecht. Der Rechtswirt kann und darf also nicht das, was ein Jurist kann und er kommt bzgl. Büroorganistion auch nicht an den Fachwirt. Aber dafür soll er dann über ihm stehen und mehr verdienen. </i></small><br><br>
Gast
 

Vorherige

Zurück zu Lerngruppe oder Mitstudenten gesucht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron