Unterhaltsabänderungsantrag und einstweilige Anordung

Unterhaltsabänderungsantrag und einstweilige Anordung

#1 | Beitragvon Kleene am 21.04.2010, 09:17

Hallo,

habe eine eilige Frage:

Wir stellen einen UH-Abänderungsantrag Geschiedenenunterhalt. und beantragen gleichzeitig, folgendé einstweilige Anordung zu erlassen:

Die ZV aus dem Urteil des FamG...... wird einstweilen eingestellt...

Dieser Antrag war früher immer in der Klage enthalten u. kein separates Verfahren.

Nun meint meine Chefin, das wäre jetzt ein eigenes Verfahren??

ist das so?.. ich mein, Antrag auf Trennungsunterhalt (Hauptsache) und daneben ne eA , das ist jetzt separat zu beantragen, aber dieser Antra g auf Einstellung der ZV???? da bin ich mir nicht sicher.

lg
die Kleene
Kleene
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 516
Registriert: 28.06.2005, 01:00
Plz/Ort: Augsburg
Software: Advoware

Zurück zu Erb-/Familienrecht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast