Endbeschluss FamG - Zustellung im Parteibetrieb?

Endbeschluss FamG - Zustellung im Parteibetrieb?

#1 | Beitragvon Kleene am 13.04.2012, 13:15

Hallo,
ich steh grad etwas auf dem Schlauch, wir haben in einem Unterhaltsverfahren vollstreckbare Ausfertigung des Enbeschlusses angefordert und bekommen, jedoch ohne Zustellvermerk (es ist ein "normaler" Endbeschluss mit ..."Der AG wird verurteilt, ...usw", also kein per Beschluss festgestellter Vergleich).

Da haben wir den Titel zurückgeschickt ans FamG mit der Bitte um Anbringung des Zustellvermerks. Nun schreibt das FamG:

...wird mitgeteilt, dass der Beschluss nicht zustellt, sondern nur formlos an die Parteien übersandt wurde. Zustellung hat im Parteibetrieb zu erfolgen.


??? Bei Verleichen ist mir das schon klar, aber ein einem Enbeschluss??? ich bräuchte echt mal nen Lehrgang zum FamFG, ich glaub, ich bin zu alt für so was.

Wo kann ich die entsprechende Vorschrift nachlesen?

Wäre toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

ansonsten wünsche ich ein schönes WE

lg
die Kleene
Kleene
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 516
Registriert: 28.06.2005, 01:00
Plz/Ort: Augsburg
Software: Advoware

Zurück zu Erb-/Familienrecht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast