Gegenstandswert Scheidungsfolgenvereinbarung

Gegenstandswert Scheidungsfolgenvereinbarung

#1 | Beitragvon Liane am 20.03.2009, 09:49

Hallo und guten Morgen,

wir haben für den Mandanten eine Scheidungsfolgenvereinbarung aufgesetzt und ich will jetzt abrechnen. Allerdings bin ich mir unsicher, wie hoch der Streitwert ist. Geregelt wurde, dass Ehe zerrüttet und Scheidung nach dem Jahr eingereicht werden soll. Zu Hausratsaufteilung, elterliche Sorge, Umgang wurde nur festgestellt, dass jeweils einvernehmliche Regelungen unter Absprache getroffen werden, also keine konkrete Festlegung.

Unterhalt für das Kind wurde berechnet, auf Ehegatten- und Trennungsunterhalt verzichtet.

Es gibt ein gemeinsames Grundstück mit Haus; Ehemann verbleibt da, sie verzichtet auf Nutzungsentschädigung und braucht keine Kosten für den Unterhalt zu tragen; er versucht sie aus dem Kreditvertrag zu bekommen.

Muss ich die einzelnen Gegenstandswerte zusammenrechnen, so wie wenn wir Klage eingereicht hätten? Oder gibt es für solche Vereinbarungen Regelungen?

Danke vorab.
Liane
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 126
Registriert: 04.01.2007, 19:41
Software: RA-Micro

Re: Gegenstandswert Scheidungsfolgenvereinbarung

#2 | Beitragvon KathrinH am 26.03.2009, 19:45

also wie man das im Anwaltsbereich berechnet weiß ich ehrlich gesagt nicht, wird aber denke ich genauso sein..
da gibts spezielle Empfehlungen
KathrinH
 

Re: Gegenstandswert Scheidungsfolgenvereinbarung

#3 | Beitragvon MimiMama am 26.03.2009, 20:58

Du rechnest für jede Sache den Gegenstandswert aus und addierst im Anschluss. Die Einigungsgebühr gibt es hierfür nur, wenn die Scheidung auch dann durchgeführt wurde. Vergiss nicht den Unterhaltsverzicht auch zu bewerten.
¨¨*¤.¸¸.•´¯) Grüßle Mimi (¯`•.¸¸.¤*¨¨ -
Benutzeravatar
MimiMama
Stänkerlotta ;o)
Stänkerlotta ;o)
 
Beiträge: 5222
Registriert: 23.01.2006, 01:00
Plz/Ort: Unterfranken
Fachgebiet: Inkasso
Software: MacJur

Re: Gegenstandswert Scheidungsfolgenvereinbarung

#4 | Beitragvon KathrinH am 27.03.2009, 11:04

ich glaube die Frage war eher WIE man die GW berechnet..
KathrinH
 

Re: Gegenstandswert Scheidungsfolgenvereinbarung

#5 | Beitragvon MimiMama am 27.03.2009, 18:49

Die Frage ist doch mit: "Die einzelnen Werte müssen errechnet und addiert werden" beantwortet worden.
¨¨*¤.¸¸.•´¯) Grüßle Mimi (¯`•.¸¸.¤*¨¨ -
Benutzeravatar
MimiMama
Stänkerlotta ;o)
Stänkerlotta ;o)
 
Beiträge: 5222
Registriert: 23.01.2006, 01:00
Plz/Ort: Unterfranken
Fachgebiet: Inkasso
Software: MacJur


Zurück zu Erb-/Familienrecht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste