PKH Kostenerstattung

PKH Kostenerstattung

#1 | Beitragvon mayyy am 17.08.2009, 09:36

Hallo ich hätte mal eine Frage:

Wir haben in einer Familienrechtsangelegenheit einen Vorschuss beantragt über die Gebühren und auch bereits überwiesen bekommen. Nun ist das Verfahren abgeschlossen. Es sind keine weiteren Kosten entstanden. Müssen wir hier jetzt noch eine "Abschluss-Kostenerstattung" auch wenn es keine weiteren Gebühren mehr gibt?

Weiß jmd wo das im Gesetz steht?

Vielen lieben Dank

mayyy
mayyy
 

Re: PKH Kostenerstattung

#2 | Beitragvon Jupp03/11 am 17.08.2009, 13:43

Es muss keine "Abschluss"-rechnung gemacht werden.
Jupp03/11
kurz und bündig
kurz und bündig
 
Beiträge: 12648
Registriert: 07.09.2007, 14:37
Plz/Ort: Haus 59457

Re: PKH Kostenerstattung

#3 | Beitragvon booo am 17.08.2009, 13:44

Huhu :hello2:

*mich anschließ*

Im übrigen ist Dein Aktenkonto ja dann auch auf null.... also egal..

Gruß
Gruß
booo
Bild()|()
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
...und außerdem bin jetzt offiziell fertig, Bildweil ich inoffiziell keinen Bock mehr hab Bild
Benutzeravatar
booo
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 27529
Registriert: 07.02.2007, 09:14
Fachgebiet: Admingöttin :D
Software: AnNoText

Re: PKH Kostenerstattung

#4 | Beitragvon mayyy am 17.08.2009, 13:56

Super danke :)
mayyy
 


Zurück zu Erb-/Familienrecht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast