Sonderrücklagen, Wirtschaftsplan

Sonderrücklagen, Wirtschaftsplan

#1 | Beitragvon Dejo am 25.11.2009, 07:55

kann mir jdn weiterhelfen:

es geht um folgende Sache: vor zwei Jahren wurde bei der Eigentümerversammlung beschlossen, dass eine Sonderrücklage in Höhe von 100 € für eine Sanierung zurückgelegt wird. Im Juli 2009 waren diese zwei Jahre beendet. Allerdings zieht der Verwalter weiterhin das Geld in Höhe von 100 € zzgl des Hausgeldes ein. Laut dem Verwalter wird die Zahlung der Sonderrücklage erst unterbrochen/beendet, wenn ein neuer Wirtschaftsplan erstellt wird. Ein Wirtschaftsjahr ist zwar im Juli beendet die nächste Versammlung findet aber erst im Januar statt. Es kann doch nicht sein, dass alle anderen Beschlüsse nichtig werden nur weil wir einen Wirtschaftsplan beschließen und dass die ganzen anderen Beschlüsse/Bestimmungen nicht gelten.

Weiß irgendjdn wo ich dazu was konkretes finde/nachlesen kann?

Vielen Dank im Voraus
Dejo
 

Re: Sonderrücklagen, Wirtschaftsplan

#2 | Beitragvon idem am 30.11.2009, 14:51

Maßgeblich ist, was im Beschluss tatsächlich geregelt wurde. Wurde "nur" eine Sonderumlage von 100,00 EUR/mtl. beschlossen oder ausdrücklich diese Umlage für die nächsten 2 Jahre?

Am besten nochmal nachschauen.
idem
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.03.2008, 10:22


Zurück zu Mietrecht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste