Bitte um Hilfe bei einer Gegenstandswertberechnung

Bitte um Hilfe bei einer Gegenstandswertberechnung

#1 | Beitragvon Any am 16.11.2008, 15:34

Hallo,

ich bräuchte bitte Hilfe bei einer Hausaufgabe zur Gegenstandswertberechnung bei folgendem Sachstand:

RA Klaus macht für Vermieter Vohrer sechs Monate Mietzahlungen (500 € pro Monat und Heizkosten von 100 € ) zzgl. Verzugszinsen von 35,00 € geltend. Berechnen Sie den gerichtlichen Gegenstandswert mit entsprechender §§-Angabe.

Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen? Ich bin der Meinung das ich die 500 € x 12 Monate zzgl. Rückstand der sechs Monate nehmen muss, finde aber keinen § der dies stützt.

Vielen Dank!

Andrea
Any
 

Re: Bitte um Hilfe bei einer Gegenstandswertberechnung

#2 | Beitragvon Jupp03/11 am 16.11.2008, 15:58

Streitwert von 12 x 500,00 gilt nur bei Kündigungen und Räumungsklagen, zzgl. die tatsächlichen Rückstande

Hier ist Streitwert der tatsächlich geltend gemachte Gesamtbetrag.
Jupp03/11
kurz und bündig
kurz und bündig
 
Beiträge: 12648
Registriert: 07.09.2007, 14:37
Plz/Ort: Haus 59457

Re: Bitte um Hilfe bei einer Gegenstandswertberechnung

#3 | Beitragvon Any am 16.11.2008, 16:12

Hallo Jupp :lol: ,

ok, also nur die rückständige Miete (500 € x 6 Monate = 3000 €). Das habe ich richtig verstanden? Kannst du mir netterweise noch eine §-Angabe zu machen?

Vielen Dank und :kuessen auf die Wange (ich darf das doch #-o ) 8)
Any
 

Re: Bitte um Hilfe bei einer Gegenstandswertberechnung

#4 | Beitragvon Jupp03/11 am 16.11.2008, 16:22

Jupp03 hat geschrieben:Streitwert von 12 x 500,00 gilt nur bei Kündigungen und Räumungsklagen, zzgl. die tatsächlichen Rückstande

Hier ist Streitwert der tatsächlich geltend gemachte Gesamtbetrag.


Was ist geltend gemacht worden?
Jupp03/11
kurz und bündig
kurz und bündig
 
Beiträge: 12648
Registriert: 07.09.2007, 14:37
Plz/Ort: Haus 59457

Re: Bitte um Hilfe bei einer Gegenstandswertberechnung

#5 | Beitragvon Any am 16.11.2008, 16:26

Entschuldige bitte ich verstehe deine Frage jetzt nicht.
Any
 

Re: Bitte um Hilfe bei einer Gegenstandswertberechnung

#6 | Beitragvon Jupp03/11 am 16.11.2008, 16:32

Welche Beträge hat die Gegenseite geltend gemacht? Das ist der Gesamtstreitwert.
Jupp03/11
kurz und bündig
kurz und bündig
 
Beiträge: 12648
Registriert: 07.09.2007, 14:37
Plz/Ort: Haus 59457

Re: Bitte um Hilfe bei einer Gegenstandswertberechnung

#7 | Beitragvon Any am 16.11.2008, 16:46

RA Klaus macht für Vermieter Vohrer sechs Monate Mietzahlungen (500 € pro Monat und Heizkosten von 100 € ) zzgl. Verzugszinsen von 35,00 € geltend. Berechnen Sie den gerichtlichen Gegenstandswert mit entsprechender §§-Angabe. ..... Mehr als diese beiden Zeilen habe ich nicht als Aufgabenstellung erhalten i'm sorry. Deswegen gehe ich jetzt auf § 48 I GKG i. V. m. § 6 ZPO. Ich hab hier 21 Aufgaben zur GW-Berechnung, mit Klage/Widerklage, VA, ESO ... ich weiß nicht, warum wir sowas als HA bekommen, denn wir habens im Unterricht nicht mal durchgenommen.Bin glaube ich grad total überfordert, denn ich sitze seit mittlerweile 5 Stunden an dem Ding und am Dienstag ist Abgabetermin.

Also nochmals sorryund liebe Grüße

Andrea
Any
 

Re: Bitte um Hilfe bei einer Gegenstandswertberechnung

#8 | Beitragvon Jupp03/11 am 16.11.2008, 16:55

Andrea, die Aufgabe, die dir gestellt wurde und meine Antworten dazu, hast du dir durchgelesen?
Im übrigen mußt du dich nicht immer entschuldigen, dieses Forum ist u.a. dazu da, Fragen zu beantworten.
Jupp03/11
kurz und bündig
kurz und bündig
 
Beiträge: 12648
Registriert: 07.09.2007, 14:37
Plz/Ort: Haus 59457

Re: Bitte um Hilfe bei einer Gegenstandswertberechnung

#9 | Beitragvon Any am 16.11.2008, 18:21

Ja Jupp, ich habe mir das alles mehrfach durchgelesen und bin durch deine Antwort nicht durchgestiegen bzw. verwirrt worden, deshalb die Fragen meinerseits und das sorry dafür das ich dich damit anscheinend verärgert habe ... Kann bitte jemand den thread sperren, bevor hier wieder alles schief geht? Vielen dank, Andrea.
Any
 

Re: Bitte um Hilfe bei einer Gegenstandswertberechnung

#10 | Beitragvon MimiMama am 17.11.2008, 18:57

Um die §§ Kette darlegen zu können bräuchte ich erst Mal die Angabe nach welchem Wert Du denn suchst: Gerichtskostenstreitwert? Rechtsanwaltsgebührenstreitwert oder gar den Zuständigkeitsstreitwert?
¨¨*¤.¸¸.•´¯) Grüßle Mimi (¯`•.¸¸.¤*¨¨ -
Benutzeravatar
MimiMama
Stänkerlotta ;o)
Stänkerlotta ;o)
 
Beiträge: 5222
Registriert: 23.01.2006, 01:00
Plz/Ort: Unterfranken
Fachgebiet: Inkasso
Software: MacJur

Re: Bitte um Hilfe bei einer Gegenstandswertberechnung

#11 | Beitragvon KathrinH am 17.11.2008, 20:16

jupp meint das nicht so, ist meistens kurz angebunden... ansonsten :zustimm
KathrinH
 


Zurück zu Mietrecht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste