KFA § 11 RVG in Arbeitsrechtsangelegenheit

KFA § 11 RVG in Arbeitsrechtsangelegenheit

#1 | Beitragvon KielerBiene am 05.05.2010, 09:09

Ich habe hier gerade eine Akte vor mir liegen, in der ich einen KFA gem. § 11 RVG gegen unsere Mandantin erstellen will.

Da wir in dieser Angelegenheit auch außergerichtlich tätig waren, müsste ich die Anrechnung gem. Vorbemerkung 3 IV VV RVG machen. Das Problem hier ist nun allerdings, dass wir auch noch nicht unsere Kosten für unsere außergerichtliche Tätigkeit bekommen haben.

Das Gericht kann allerdings nur die Kosten festsetzen, die gerichtlich entstanden sind. Muss ich also die Anrechnung gem. Vorbemerkung 3 IV VV RVG machen, obwohl wir das Geld für die außergerichtliche Tätigkeit noch nicht bekommen haben?

Wie mache ich dann die außergerichtlichen Kosten geltend? Geht dies nur über einen MB oder gibt es da noch eine andere Möglichkeit?

Ich wäre für schnelle Hilfe sehr dankbar.

Gruß
KielerBiene
 

Re: KFA § 11 RVG in Arbeitsrechtsangelegenheit

#2 | Beitragvon Anna Action am 05.05.2010, 10:24

musste leider über MB machen die außergerichtlichen Kosten :roll: find ich auch blöd und ärgere mich jedes Mal. Musste dir also überlegen wo du die Anrechnung vornimmst, ob im MB oder beim KFA
Anna Action
 


Zurück zu Arbeitsrecht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast