außergerichtlicher Aufhebungsvergleich nach Prozessvergleich

außergerichtlicher Aufhebungsvergleich nach Prozessvergleich

#1 | Beitragvon sari am 07.11.2012, 09:14

Guten Morgen,

habe da an einem frühen Mittwoch Morgen eine - meines Erachtens - doch komplizierte GEschichte.... :gruebel:

Wir haben für unseren Mandanten Kündigungsschutzklage eingereicht. Die Parteien haben sodann einen Prozessvergleich geschlossen, dass das ArbV nicht beendet wird.

Danach wurde jedoch mit der Gegenseite ein Aufhebungsvergleich solcher Art geschlossen, dass das ArbV zum 31.12. endet (da unser Mandant eine neue Arbeitsstelle gefunden hat).

Nun meine Frage:

Kann ich den Aufhebungsvergleich nochmals abrechnen??

Vielen Dank für Eure Hilfe :rose
sari
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 50
Registriert: 13.06.2008, 13:19
Plz/Ort: aus dem verregneten Rottweil

Re: außergerichtlicher Aufhebungsvergleich nach Prozessvergleich

#2 | Beitragvon Jupp03/11 am 07.11.2012, 09:39

m. E. ja, da es zwei verschiedene Angelegenheiten sind.
Jupp03/11
kurz und bündig
kurz und bündig
 
Beiträge: 12648
Registriert: 07.09.2007, 14:37
Plz/Ort: Haus 59457

Re: außergerichtlicher Aufhebungsvergleich nach Prozessvergleich

#3 | Beitragvon Pepples am 07.11.2012, 09:46

Da das Verfahren durch Vergleich beendet ist, ist der Aufhebungsvertrag danach eine neue Angelegenheit.
Pepples
 

Re: außergerichtlicher Aufhebungsvergleich nach Prozessvergleich

#4 | Beitragvon sari am 07.11.2012, 11:26

Super! Vielen Dank für die Hilfe!! :huhu: :huhu: :huhu:
sari
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 50
Registriert: 13.06.2008, 13:19
Plz/Ort: aus dem verregneten Rottweil


Zurück zu Arbeitsrecht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste