Abrechnen (§62 I Satz 3 ArbGG)

Abrechnen (§62 I Satz 3 ArbGG)

#1 | Beitragvon Mysterious am 09.02.2009, 15:24

Hallo,

nachdem ich von meinem Chef heute erfahren habe, dass Urteile in Arbeitssachen immer vorläufig vollstreckbar sind, habe ich eine Frage.

Wir haben ein Urteil zu Gunsten unserer Partei erwirkt. Die Gegenseite hat dann Berufung und gleichzeitig Antrag auf Ausschluss der vorläufigen Vollstreckbarkeit (§62 I Satz 3 ArbGG) gestellt. Meine Frage ist nun, bekomme ich für diesen Antrag auf Ausschluss irgendwie extra Gebühren? Mein Chef hat da ziemlich viel geschrieben oder ist das mit der 1,6 Verfahrensgebühr abgegolten?

Danke im Voraus.
Mysterious
 

Re: Abrechnen (§62 I Satz 3 ArbGG)

#2 | Beitragvon MimiMama am 10.02.2009, 17:09

Dafür gibts keine zusätzlichen Gebühren.
¨¨*¤.¸¸.•´¯) Grüßle Mimi (¯`•.¸¸.¤*¨¨ -
Benutzeravatar
MimiMama
Stänkerlotta ;o)
Stänkerlotta ;o)
 
Beiträge: 5222
Registriert: 23.01.2006, 01:00
Plz/Ort: Unterfranken
Fachgebiet: Inkasso
Software: MacJur


Zurück zu Arbeitsrecht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast