PfÜB

PfÜB

#1 | Beitragvon Anisse am 19.04.2012, 10:37

Haben PfüB über Honorarforderung aus Dienstleistung und jetzt Drittschuldnererklärung lediglich mit Hinweis, dass Schuldner bereits angestellt ist - keine weiteren Auskünfte. Gibt es zufällig einen einfacheren / kürzeren und kostengünstigeren Weg als jetzt einen neuen PfÜb bzgl. Arbeitslohn zu beantragen :rauchen ?
Anisse
 

Re: PfÜB

#2 | Beitragvon booo am 19.04.2012, 12:26

etwas mehr Infos wären nicht schlecht...

warum NEUER Pfüb???
Gruß
booo
Bild()|()
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
...und außerdem bin jetzt offiziell fertig, Bildweil ich inoffiziell keinen Bock mehr hab Bild
Benutzeravatar
booo
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 27696
Registriert: 07.02.2007, 09:14
Fachgebiet: Admingöttin :D
Software: AnNoText

Re: PfÜB

#3 | Beitragvon Anisse am 19.04.2012, 14:37

Drittschuldner ist der Meinung, dass die falsche Forderung (Honorar statt Lohn) gepfändet worden ist, so dass er nicht zur Auskunft über Beschäftigungsverhältnis (Umfang, Höhe des Arbeitslohnes, andere Lohnpfändungen) und Anerkennung der Forderung verpflichtet, demzufolge auch nicht zur Zahlung bereit sei.
Neuer PfÜb ist angedacht, um nun konkret den Arbeitslohn (statt Honorar) des Schuldner zu pfänden.
Anisse
 

Re: PfÜB

#4 | Beitragvon booo am 19.04.2012, 14:41

Ah jetzt.... :roll:
Ihr habt den falschen Anspruch gepfändet?

Geht das denn überhaupt? :blau:

Also m.E. kommst Du nur an Geld, wenn Du den Anspruch auf Lohnzahlung, etc pfändest

Wie sah denn der PfüB aus? Ich glaub ich verstehe es immer noch nicht so wirklich... sorry :booo:
Gruß
booo
Bild()|()
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
...und außerdem bin jetzt offiziell fertig, Bildweil ich inoffiziell keinen Bock mehr hab Bild
Benutzeravatar
booo
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 27696
Registriert: 07.02.2007, 09:14
Fachgebiet: Admingöttin :D
Software: AnNoText

Re: PfÜB

#5 | Beitragvon Anisse am 20.04.2012, 12:49

Im PfÜB steht "Forderungen des Schuldners gg .... Drittschuldner auf Zahlung der Vergütung für erbrachte Leistungen als freiberuflicher Webdesigner gepfändet"
Jetzt hat eben der Drittschuldner mitgeteilt, dass der Schuldner diese Arbeiten schon länger nicht mehr als Selbständiger macht, sondern zwischenzeitig angestellt worden ist.
Also das ganze Spiel nochmal?? :cry:
Anisse
 

Re: PfÜB

#6 | Beitragvon Jupp03/11 am 20.04.2012, 19:41

Da wird kein Weg vorbeigehen.
Jupp03/11
kurz und bündig
kurz und bündig
 
Beiträge: 12648
Registriert: 07.09.2007, 14:37
Plz/Ort: Haus 59457

Re: PfÜB

#7 | Beitragvon booo am 23.04.2012, 07:47

okay, jetzt hab ich es "ganz" verstanden :blau: sorry...

jo, dann musst du neu pfübben :roll:
Gruß
booo
Bild()|()
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
...und außerdem bin jetzt offiziell fertig, Bildweil ich inoffiziell keinen Bock mehr hab Bild
Benutzeravatar
booo
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 27696
Registriert: 07.02.2007, 09:14
Fachgebiet: Admingöttin :D
Software: AnNoText

Re: PfÜB

#8 | Beitragvon badcrazysexy am 16.05.2013, 21:24

Hallo. Ich bin neu hier und hätte schon eine Frage ;-)
Und habe ich zwei Akten vorliegen da gehts um Kindesunterhalt.
Haben schon Pfüb jeweils im Jahre 2011 beantragt in beiden Akten aber bis heute
hat der Schuldner nichts gezahlt.
In der einen Akte haben wir auch Drittschuldner die Bank gehabt, nur das Konto
gibt es nicht mehr.
Kann man noch was machen? Oder Akten ablegen?
Wäre nett wenn mir einer helfen könnte, stehe bisschen auf den Schlauch.
Danke ;-)
badcrazysexy
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.05.2013, 20:56
Fachgebiet: RVG
Software: RA-Micro

Re: PfÜB

#9 | Beitragvon booo am 17.05.2013, 13:37

Hallo!

ja dann aber schleunigst an neue Bankdaten / Arbeitgeber, etc. rankommen (z. B. normale ZV versuchen und wenn das nicht fruchtet, Abgabe der Vermögensauskunft u.s.w. bis zum neuen PfÜB... wenn möglich
Gruß
booo
Bild()|()
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
...und außerdem bin jetzt offiziell fertig, Bildweil ich inoffiziell keinen Bock mehr hab Bild
Benutzeravatar
booo
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 27696
Registriert: 07.02.2007, 09:14
Fachgebiet: Admingöttin :D
Software: AnNoText

Re: PfÜB

#10 | Beitragvon badcrazysexy am 19.05.2013, 09:26

Alles klar, herzlichen Dank.
Das Problem ist, dass uns ja keine neuen Bankdaten bzw Arbeitgeber bekannt sind.
Ich werde einfach mal jeweils die Mdt. anschreiben/anrufen und nachfragen ob denen was bekannt ist.
Wenn nichts von alledem neu herauskommt, also weder Bankverbindung noch Arbeitgeber,
dann kann ich Antrag auf Abgabe der Vermögensauskunft einfach stellen?
:ds:
LG
badcrazysexy
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.05.2013, 20:56
Fachgebiet: RVG
Software: RA-Micro

Re: PfÜB

#11 | Beitragvon Jupp03/11 am 19.05.2013, 10:05

Ich würde zunächst erstmal prüfen, wann er zuletzt die Finger hochgehoben hat. Die Rückfrage beim Mdt. kannst du dir sparen.
Jupp03/11
kurz und bündig
kurz und bündig
 
Beiträge: 12648
Registriert: 07.09.2007, 14:37
Plz/Ort: Haus 59457

Re: PfÜB

#12 | Beitragvon badcrazysexy am 21.05.2013, 10:27

Hallo,
okay danke.
Also eine E.V. bzw. Vermögensauskunft wurde in beiden Akten noch nie beantragt auch nicht in Verbindung mit dem jeweiligen PfÜB komischerweise.
Also stelle ich einen Antrag auf Vermögensauskunft richtig?
Hat jmd. einen solchen Vordruck bzw. was man da rein schreibt?

:ds:

Liebe Grüße :mrgreen:
badcrazysexy
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.05.2013, 20:56
Fachgebiet: RVG
Software: RA-Micro

Re: PfÜB

#13 | Beitragvon tiko73 am 21.05.2013, 12:20

Du hast doch RAM. Da ist ein entsprechender Antrag im ZV-Bereich drin. Oder du guckst auf http://www.dgvz.de - da steht im Downloadbereich ein Formular zur Verfügung, das du verwenden kannst.
Liebe Grüße, Tina
Ich trinke eigentlich überhaupt nicht ... außer mal alleine, oder in Gesellschaft :occasion5:
Benutzeravatar
tiko73
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 537
Registriert: 20.12.2006, 16:32
Fachgebiet: ZV + RVG
Software: Advoware

Re: PfÜB

#14 | Beitragvon badcrazysexy am 28.05.2013, 08:09

Danke hab es schon geschafft ;-)
:ds:
badcrazysexy
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.05.2013, 20:56
Fachgebiet: RVG
Software: RA-Micro


Zurück zu Zwangsvollstreckung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste