Strafanzeige mit vorangegangenem Klageverfahren

Strafanzeige mit vorangegangenem Klageverfahren

#1 | Beitragvon brücki am 26.11.2010, 11:11

Hallo Leute,

es ist Freitag und ich bin gedanklich schon im Wochenende... :lol: :stuhl:

Zur Sache:
Ich hab hier einen Fall (da gehts um einen VKU) bei dem wir schon gerichtlich tätig sind wegen Schadensersatzansprüchen usw. Jetzt haben wir eine Strafanzeige gegen die Unfallverursacher erstattet.

Meine Frage:
Grundgebühr aufgrund der schon gerichtlichen Tätigkeit (die ja noch läuft) ja oder nein? Ich bin mir nicht sicher. Ich halte sie für gerechtfertigt oder lieg ich da jetzt total daneben? #-o

Danke für Eure Hilfe im Voraus!

Schönes WE und einen supi tollen ersten Advent!
brücki
 

Re: Strafanzeige mit vorangegangenem Klageverfahren

#2 | Beitragvon booo am 26.11.2010, 11:23

Also ich kenn mich nicht ganz so aus in Strafsachen, aber die gerichtliche Tätigkeit (Schadensersatzansprüche) hat ja nichts mit dem Strafverfahren zu tun.

Ich weiß, keine tolle Hilfe, aber aus dem Bauch raus würde ich jetzt keine ansetzen :oops:

Gruß
Gruß
booo
Bild()|()
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
...und außerdem bin jetzt offiziell fertig, Bildweil ich inoffiziell keinen Bock mehr hab Bild
Benutzeravatar
booo
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 27523
Registriert: 07.02.2007, 09:14
Fachgebiet: Admingöttin :D
Software: AnNoText

Re: Strafanzeige mit vorangegangenem Klageverfahren

#3 | Beitragvon brücki am 26.11.2010, 11:52

danke. ich hätte aus dem Bauch raus nun eben doch die 4100 mit angesetzt... aber na gut... so nach längerem drübernachdenken scheinst du recht zu haben. ;-)
brücki
 


Zurück zu Strafrecht/Verkehrsrecht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste