Unfallsache - Schadensbezifferung - bitte HILFE

Unfallsache - Schadensbezifferung - bitte HILFE

#1 | Beitragvon ReFa_612 am 19.01.2012, 11:06

Hallo zusammen,

also ich sitze gerade an einem Unfall und komme einfach nicht weiter..

Das Auto unseers Mandanten wurde von seiner Nachbarin beim parken beschädigt, so jetzt muss ich die Versicherung anschreiben habe auch das Gutachten vor mir, aber ich versteh nicht so ganz wie ich den Schaden beziffern soll?? :?:

Wiederbeschaffungswert?
Reparaturkosten?

ahh HILFE

Danke im vorraus. :biggrin:
ReFa_612
 

Re: HILFE

#2 | Beitragvon Sandra1971 am 22.01.2012, 12:47

Hallo,
soweit ich mich erinnere, wie folgt:

Schadensumme
./. Restwert
+ Sachverständigenkosten
+ allgemeine Auslagenpauschale 25,00 EUR, nehmen wir grundsätzlich
Schadensumme (= Gegenstandswert)

darauf 1,3 Geschäftsgebühr
Bild
Benutzeravatar
Sandra1971
arbeitswütige Kaffeetante
arbeitswütige Kaffeetante
 
Beiträge: 2568
Registriert: 10.07.2006, 01:00
Plz/Ort: Harsefeld
Fachgebiet: InsO, PKH, BeraHilfe
Software: Andere

Re: HILFE

#3 | Beitragvon Jupp03/11 am 22.01.2012, 13:03

Die Ausgangsfrage ich nicht zu beantworten, weil man nicht die Rep.Kosten und den Wiederbeschaffungs- und ggf. Restwert kennt.
Jupp03/11
kurz und bündig
kurz und bündig
 
Beiträge: 12648
Registriert: 07.09.2007, 14:37
Plz/Ort: Haus 59457

Re: HILFE

#4 | Beitragvon booo am 23.01.2012, 14:17

BITTE Betreff auch so bezeichnen, dass man weiß, um was es in dem Thread geht!

DANKE!
Gruß
booo
Bild()|()
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
...und außerdem bin jetzt offiziell fertig, Bildweil ich inoffiziell keinen Bock mehr hab Bild
Benutzeravatar
booo
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 27707
Registriert: 07.02.2007, 09:14
Fachgebiet: Admingöttin :D
Software: AnNoText


Zurück zu Strafrecht/Verkehrsrecht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast