Abrechung Bußgeldsache

Abrechung Bußgeldsache

#1 | Beitragvon trine_84 am 26.04.2012, 10:50

Hallo alle zusammen,

heute habe ich mal eine Frage zu einer Abrechnung in einer Bußgeldsache:

Der Mandant schickt uns ein Urteil: Der Einspruch gegen den Bußgeldbescheid wurde verworfen, weil der Mandant zur Verhandlung nicht erschienen ist. Wir beantragen Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand und das Urteil als gegenstandslos zu erklären und die Hauptverhandlung erneut durchzuführen. Das Gericht hat den Antrag auf Wiedereinsetzung als unbegründet verworfen. Daraufhin haben wir sofortige Beschwerde eingelegt, die ebenfalls zurückgewiesen wurde. Es verblieb daher bei dem ergangen Bußgeldbescheid.

Wie kann ich die Sache abrechnen? Kann mir da jemand helfen?!

Vielen Dank im Voraus und LG
trine_84
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 16.07.2009, 11:27
Fachgebiet: Inkasso
Software: RA-Micro

Zurück zu Strafrecht/Verkehrsrecht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste